Eislaufen

Glatteis kann im Winter für eine ungewollte Rutschtherapie sorgen, doch mit einem Paar Kufen an den Füßen wird daraus ein großer Spaß. In Kötschach-Mauthen können Sie über den Eislaufplatz des Alpenverein-Freizeitparks gleiten.
Wer auf Schlittschuhen nicht sicher genug ist, kann sich auch in festem Schuhwerk zu einer Partie Eisstockschießen auf die Bahn wagen.

Weniger als eine Stunde entfernt wartet am Weissensee ein Paradies auf Eislaufliebhaber. Der 6,5 km² große See ist die größte beständig zufrierende und auch präparierte Natureisfläche Europas.
Von Mitte Dezember bis Anfang März bildet sich eine bis zu 40 cm dicke Eisdecke. Der Weissensee ist ideal für einen Tagesauflug mit der ganzen Familie.
Ein eigener Eismeister sorgt mit seinem Mitarbeiterteam für die Pflege von bis zu 25 km Eislaufrundbahnen, Eistockbahnen, Eishockeyplätzen und die 400 Meter Bahn für Eisschnellläufer.